Menü

10.09.2021

Maschinenführer für Hobel- und Keilzinkenwerk (m/w/d) gesucht!

Sie suchen eine neue Arbeitsstelle in einer innovativen, flexiblen, inhabergeführten Firma mit moderner Maschinenausstattung. Als Vorraussetzung bringen Sie mit: eine abgeschlossene Berufsausbildung als Holzbearbeitungs-Mechaniker/Mechanikerin, Schreiner/Schreinerin oder einen verwandten Beruf mit Holzkenntnissen.

Bei Interesse rufen Sie an oder senden Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per Post oder Mail an:

Gebr. Bernhard GmbH&Co.KG - Hiltensweiler 4 - 88239 Wangen

Tel.  +49 (0) 7528-9511-0

Mail: thomas.schelkle@holzindustrie-bernhard.com

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Arbeitsstelle mit Beginn 01.10. bzw. 01.11.21 oder später an.

 

25.05.2021

"Smart Manufacturing-Industrie 4.0 Holzindustrie Bernhard"

Seit Monatsbeginn wurden sämtliche Produktionsprozesse an den diversen Standorten auf dem Firmengelände digitalisiert. Alle Maschinen und Stapler sind mit der Arbeitsvorbereitung (AV) und der Verwaltung datentechnisch vernetzt. Die Aufträge gehen per Kabel oder WLAN papierlos an die PCs der Produktions-Anlagen und zu den Staplerführern. In der AV werden die Aufträge erstellt und weitergeleitet. Der Produktionsfortschritt wird von den Maschinenführern und Staplerfahrern auf PCs oder Tablets eingegeben und kann so ständig online von der AV überwacht und aktualisiert werden.

Das System wurde von Thomas Schelkle in Zusammenarbeit mit Herrn Eser vom Systemhaus Cat-Protec GmbH (www.cat-protec.de) in Wangen entwickelt, zusammengestellt und konfiguriert. Die Software zur Umsetzung der Digitalisierung wurde von unserem AV-Leiter, Herr Grosch optimiert und auf unsere Produktions-Bedürfnisse angepasst. Weiterhin involviert bei der Umsetzung waren unsere beiden AV-Stellvertreter Herr Koros und Herr Stahl.

Neben dem Ziel papierlose Produktion/Verwaltung und der Zeitersparnis versprechen wir uns durch das System noch höhere Flexibilität und Produktionssicherheit für unsere Kunden und unsere internen Betriebsabläufe.


 

12.04.2021

Während die Politik derzeit immer noch mit den Unternehmerverbänden und untereinander streitet, ob eine Testpflicht auf Corona-Viren in den Firmen kommen soll, haben wir als Unternehmen die Notwendigkeit und Dringlichkeit der Lage schon seit Wochen erkannt. "Wir sind dies unseren Kunden schuldig um unsere Lieferfähigkeit sicher zu stellen und auch unseren Mitarbeitern und deren Familien gegenüber um die Gesundheit zuerhalten!"  so die Aussage von Maximilian Bernhard. Silvia Bernhard führt nach einer Schulung durch das DRK Wangen 2 mal in der Woche die Tests mit besonderen Schutzvorkehrungen bei allen Mitarbeitern in unserer Firma durch.

Weiterführende Informationen:
Silvia-Bernhard---Teststation.jpg

 

CORONA-Lage Schwäbische Zeitung vom 01.04.21 Ausgabe Wangen- Auszug-:

Testen, testen, testen. Dies scheint derzeit, neben der eher noch schleppenden Impfung, die wichtigste Strategie gegen das Coronavirus und die Pandemie zu sein. Getestet wird derzeit kostenfrei in der gesamten Region. Wo sich Menschen, gerade jetzt vor Ostern, noch testen lassen können und wie es funktioniert, erfahren Interessierte in der nachfolgenden Übersicht.

Was tun hiesige Betriebe?

„Jetzt sind auch die Betriebe gefordert, vor allem jene, die bislang relativ gut durch die Krise gekommen sind“, sagt Maximilian Bernhard von der gleichnamigen Holzindustrie in Hiltensweiler. Die Firma Bernhard gehört zu jenen Unternehmen, die sich schon recht früh über das DRK Wangen schulen ließen.

„Das sind einige, es könnten aber auch noch mehr sein“, sagt DRK-Ausbildungsleiter Jörg Rusch, der die rund zweistündigen Ausbildungen anleitet, Informationen zu den verschiedenen Testformen weiterreicht und auch praktische Übungen in seine Fortbildungen einarbeitet: „Die Test müssen so durchgeführt werden, dass man ein möglichst fehlerfreies Ergebnis erhält.“

Viel wird bei der Holzindustrie Bernhard getan, um Corona-Ausbrüchen vorzubeugen. Dazu gehören auch Mitarbeitertests, die akribisch dokumentiert werden. (Foto: Unternehmen)

Im Falle der Holzindustrie Bernhard hat sich Silvia Bernhard ausbilden lassen. Die Firma mit ihren 25 Mitarbeitern testete am Mittwoch zum zweiten Mal. Erneut sind alle Mitarbeiter negativ. „Das gibt allen ein besseres Gefühl“, sagt Maximilian Bernhard.

Die Firma Bernhard besorgt die Nasentests, die auch in Tübingen angewandt werden, auf eigene Kosten. „Sechs Euro das Stück, macht in der Woche 300 Euro, im Monat rund 1200 Euro“, rechnet Bernhard vor. Geld, das er gerne investiert, da er die Unternehmen in der Pflicht sieht.

Auf die Idee, den Staat finanziell um Hilfe zu fragen, kam die Firma Bernhard erst gar nicht. Eine Betriebsstilllegung, sei sie auch nur zum Teil, wäre deutlich teurer und wolle er nicht riskieren, sagt Bernhard. Problem nur: „Wir haben jetzt noch für zwei bis drei Wochen Tests und die Sorge, dass kein Nachschub mehr nachkommen wird.“

Vorgesehen ist bei der Firma Bernhard, die Tests solange anzuwenden, bis alle geimpft sind: „Ich bin der Meinung, jetzt müssen auch die Betriebe ihren Anteil leisten und machen, was möglich ist. Wir wollen weiter arbeiten, Steuern zahlen und auf unsere Art und Weise dazu beitragen, die Krise zu überwinden.“

Weiterführende Informationen:
Silvia-Bernhard---Teststation.jpg

07.04.2021

Verabschiedung unseres langjährigen AV-Leiters:  Fritz Bucher

Am Do, den 01.04.2021 haben wir unseren AV-Leiter, Fritz Bucher nach 35 Jahren Betriebszugehörigkeit in den Ruhestand verabschiedet. Aufgrund der Corona-Situation konnte nur eine kleine Ehrung im Freien mit Abstand und unter Einhaltung der Abstandsregeln durch Maximilian Bernhard durchgeführt werden. Ulrike Mohr bedankte sich im Namen aller Mitarbeiter mit einem Geschenk bei Herrn Bucher. Thomas Schelkle ließ die letzten 20 Jahre der persönlichen Zusammenarbeit mit Herrn Bucher Revue passieren und brachte ein paar Anekdoten aus diesen Jahren zu Gehör. Die Firma Holzindustrie Bernhard bedankt sich bei Herrn Bucher für sein Fachwissen und die perfekte Umsetzung im Produktionsablauf, den stets menschlichen Umgang mit den Mitarbeitern, die einwandfreie, pflichtbewußte Arbeit, das gute Engagement und die Loyalität gegenüber unserer Firma bis zum letzten Tag und wünscht ihm für den kommenden, hoffentlich langen (Un-)Ruhestand, Gesundheit und alles Gute.

Die Nachfolge als AV-Leiter übernimmt Sergej Grosch, der ebenfalls schon seit 1992 in unserem Unternehmen, zuletzt als stellvertretender AV-Leiter, tätig ist. Die AV-Stellvertretung übernehmen unsere Mitarbeiter Jürgen Koros und Michael Stahl.

11.01.2021

Tanne-Rhombus-Leisten in Kooperation mit der Fa. SWERO

Wir produzieren in Kooperation mit der Fa. SWERO GmbH&Co.KG Tanne-Rhombus-Leisten in bester Qualität. Mehr Informationen dazu erhalten Sie unter:

www.swero.de

oder per Mail an:

info@swero.de

26.10.2020

Einsparung von 3.000 Tonnen Kohlendioxid durch firmeneigene Photovoltaikanlagen

Seit dem Jahr 2006 betreibt die Holzindustrie Bernhard mehrere Photovoltaikanlagen auf Dächern der Produktions- und Lagergebäude in Hiltensweiler/Wangen. Neben der Effizienz der Anlagen mit der monetären Seite war unserer Firma schon immer der Umweltgedanke wichtig. Wo immer möglich wird beim Bauen und sonstigen Anwendungen der Werkstoff Holz verwendet. Bei allen Produktionsschritten und Verfahren achten wir besonders auf den Einsatz ökologisch unbedenklicher Stoffe. Wir fahren seit Jahrzehnten mit Elektro-Staplern, nicht zuletzt zur Reinhaltung der Luft in den Produktionshallen und damit zum Schutz unserer Mitarbeiter. Nicht benutzte Lager- und Produktionsflächen auf dem Betriebsgelände wurden zurückgebaut und renaturiert.

Mit unseren Photovoltaikanlagen haben wir bei einer durchschnittlichen Laufzeit von 11 Jahren bisher knapp 3 Millionen kg CO2 eingespart, die bei der klassischen Energieerzeugung angefallen wären (berechnet nach Methodik zur Ermittlung der CO2-Vermeidungsfaktoren gem. Umweltbundesamt Stand 37/2019). Wir freuen uns damit unseren Beitrag zur CO2-Vermeidung mit knapp 3000 Tonnen geleistet zu haben.

Ökologie war, ist und wird auch in Zukunft ein besonderes Anliegen der Fa. Bernhard Holzindustrie sein.

28.09.2020

Hobelware nach Kundenvorgaben und Einsatzbereich

Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft (Raum Süddeutschland, Österreich, Schweiz), FSC- oder PEFC zertifiziert, kammergetrocknet, Fehler nach Kundenwunsch ausgekappt, keilgezinkt (D3 bzw. D4-Weißleim) oder ungekappt.

Holzart: Fichte- Tanne (Douglasie, Kiefer)

Querschnitt:  Stärke bis 120 mm, Breite bis 220 mm

Profile:  nach Kundenwunsch

Wir freuen uns über Ihre Anfrage und erstellen Ihnen gerne ein Angebot.

 

Gebr. Bernhard GmbH&Co.KG - Holzindustrie

Mail: info@holzindustrie-bernhard. com

Tel: +(0) 7528- 9511-0

Fax: +(0) 7528- 9511-34

 

14.09.2020

Sie suchen einen leistungsfähigen Massivholz- und Siebdruckplatten-Bearbeiter?

Wir bieten neben modernster Maschinenausstattung u.a. unser CNC-gesteuertes Bearbeitungszentrum für Massivholz und  Siebdruckplatten:  hier können alle Arten von Bearbeitungen ausgeführt werden: z.B. Zuschnitte, Aussparungen, Bohrungen, Nuten, Falze, Fasen, Nut und Feder - auch stirnseitig...u.s.w.                                                                                 

Wir freuen uns über Ihre Anfragen. Tel. +49(0) 7528-9511-0 Fax DW - 34 
oder unter info@holzindustrie-bernhard.com

28.07.20

KEILZINKUNG / LOHN-KEILZINKUNG -  FINGER JOINTING

Fa. Bernhard Holzindustrie- Ihr zuverlässiger, kompetenter Partner im Bereich Keilzinkung und Lohnkeilzinkung!

Wir verfügen über eine moderne Optimierungskappanlage zum Auskappen der Holzfehler, sowie über eine leistungsfähige Kompaktzinkenanlage. Je nach gewünschtem Endprodukt verwenden wir: D3- oder D4-Weißleim.  Als Fertiglängen der gezinkten Produkte  sind Längen von  ca. 2000 bis max. 8030 mm möglich.

Fragen Sie an:      Tel.: +49 (0) 7528-9511-0   Fax:  +49 (0) 7528-9511-34                             Mail:  info@holzindustrie-bernhard.com 

22.01.2020

Aus Gras wird Milch - wir helfen dabei!  Seit Jahrzehnten beliefern wir die heimische Landmaschinenindustrie mit Spezial-Bodenteilen aus Holz für z.B. Ladewagen und Futterverteilwagen, sowie Dungstreuer.

Die Firmen Ludwig Bergmann GmbH in Goldenstedt, Bernhard Krone GmbH&Co.KG in Spelle, AGCO Waldstetten GmbH (früher: Lely Agrartechnik GmbH) in Waldstetten, sowie   B. Strautmann&Söhne GmbH&Co.KG in Bad Laer sind  unsere langjährigen Kunden.

 

Ludwig Bergmann GmbH:                           www.bergmann-goldenstedt.de

Bernhard Krone GmbH&Co.KG:                 www.krone.de

AGCO Waldstetten GmbH:                           www.fendt.com        

B. Strautmann&Söhne GmbH&Co.KG:       www.strautmann.com  

 

 

22.08.2019

Holzindustrie Bernhard - Ihr zertifizierter Industriezulieferer

Mit folgenden Zertifikaten für unsere hochwertigen Produkte stehen wir Ihnen als Industriezulieferer zur Verfügung:

ISPM 15:  Wärmebehandlung für Verpackungen; Nr. DE-BW4492087
PEFC: Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft; Nr.   GFA-COC-500094
FSC®: Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft; Nr. GFA-COC-001796 

28.06.2019

Holzindustrie Bernhard: Ihr zuverlässiger  Partner für Sonderanfertigungen, Serien und  Kleinserien im Bereich Holz- und Holzwerkstoffe!

Senden Sie uns Ihre Anfragen unter: info@holzindustrie-bernhard.com oder rufen Sie uns an: +49-(0) 7528-9511-0. 

11.04.2019

DAIMLER Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen

Am heutigen Donnerstag konnten wir 8 Mitarbeiter und Planer des DAIMLER Prüf- und Technologiezentrums Immendingen begrüßen [https://www.daimler.com/innovation/specials/immendingen.html]. Herr Matthias Winckler, als Sprecher der Gruppe wollte sich mit seiner Mannschaft vor Ort ein Bild von unserer neuen Hackschnitzel-Heizanlage der Firma Viessmann machen. Daimler plant am Standort Immendingen mit der Teststrecke und den Verwaltungsgebäuden mehrere größere Heizanlagen zu installieren. Auf der Teststrecke mit 68 km Länge lassen sich lt. Daimler unterschiedliche Fahrbedingungen simulieren wie zum Beispiel Langstreckenfahrten, Schlechtwegringstraße, Albdauerlaufkurs, Bremsmessstrecke oder Stadtdauerlauf. Testfahrten für das Projekt "Autonomes Fahren" können so von öffentlichen Straßen in das Testzentrum verlegt werden.

Es ist fast 3 Jahre her seit Maximilian Bernhard unsere neue VIESSMANN - Pyroflex-FSB1100-Anlage mit einer Fackel in Betrieb genommen hat. Die Anlagen läuft seither weitgend störungsfrei und liefert zuverlässig Heiz- und Prozesswärme für unser Unternehmen. Aufgrund der positiven Erfahrungen mit der Technik und dem guten Service von VIESSMANN konnten wir den Daimler-Mitarbeitern eine klare Kaufempfehlung für Hackschnitzel-Heizanlagen der Fa. Viessmann geben [www.viessmann.at].

 

01.10.2018

Glückwünsche für unsere Frau Mohr zu 30 Jahren Betriebszugehörigkeit

Am heutigen 01.10. konnte Maximilian Bernhard unserer Mitarbeiterin Ulrike Mohr zum 30-jährigen Betriebsjubiläum gratulieren und sich herzlich bei ihr bedanken.

Frau Mohr ist in unserer Verwaltung zuständig für die Telefonzentrale-Auftragsbearbeitung und Abwicklung, Fakturierung-Einkauf Büromaterial und sonstiges- Buchhaltung und.. und.. und... Wir sind ihr für ihre zuverlässige, perfekte, schnelle Arbeit und ihr immer angenehmes, freundliches Wesen sehr dankbar und freuen uns auf hoffentlich noch viele weitere Jahre mit Ihrer tatkräftigen Unterstützung.

 

12.07.2018

Auf dem Verladeplatz gehts wie immer heiß her!

Unser Verladeplatz ist in den letzten Jahren stark frequentiert worden. Mit Hilfe eines neuartigen Gewebes aus Glasfasern mit polymermodifizierter, bituminöser Beschichtung (das auch im Fernstraßenbau seinen Einsatz findet) und einer neuen Teerauflage wird unser Außen-Umschlagplatz saniert und für die kommenden Aufgaben und nächsten Jahre bereit gemacht.

05.03.2018

Dammschutznetze als Biberschutz an der Argen

In Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Tübingen und dem Landratsamt Ravensburg wurden die vom Biber gefährdeten Dammbereiche an der Oberen Argen, Bereich Hiltensweiler mit Steinschlagnetzen gesichert.Die Netze verhindern das Eingraben des Bibers in den Damm und damit die eventuelle Schwächung oder Zerstörung des Dammes. Aufgrund der jüngsten Hochwasserereignisse und den starken Wasseraustritten am Damm durch Biberhöhlen waren diese Maßnahmen zum Schutz der Privathäuser und der Fa. Bernhard Holzindustrie in Hiltensweiler notwendig geworden. Die Einbauarbeiten wurden durch die Firma DLA GmbH, 88239 Wangen ausgeführt.

19.02.2018

Betriebsfeier mit Ehrung der langjährigen Mitarbeiter

Die Betriebsfeier der Fa. Bernhard Holzindustrie wurde am vergangenen Freitag im benachbarten Weinstadl Rimmele abgehalten. In uriger Atmosphäre und bei leckeren Speisen und Getränken wurden unsere Mitarbeiter für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt. Fast alle aus unserer Mannschaft bekamen dabei eine Ehrenurkunde der IHK für jeweils 10,15, 20, 25, 30 oder 35 Jahre von Maximilian Bernhard überreicht. Daneben erhält jeder unserer langjährigen Mitarbeiter ein Geldgeschenk überwiesen. Einen Geschenkkorb und anerkennende, persönliche Worte erhielten weiterhin alle Mitarbeiter - auch unsere neusten Zugänge - so dass am Ende der Feier weit nach Mitternacht jeder mit vollen Händen, einem gefüllten Bauch und in gehobener Laune den Stadl verlassen konnte.

Am Ende blieb allen nur noch eines zu sagen:  ... richtig schön wars!

 

12.09.2017

Douglasie - Rhombus - Leisten als Außenverschalung

Außenverschalungen nach Ihren Formwünschen fertigen wir gekappt, keilgezinkt, D4-verleimt und fertig gehobelt. In diesem Bild-Beispiel haben wir die Außenverkleidung als Rhombus-Leiste in Douglasie ausgeführt.

Wenden Sie sich mit Ihren Form- und Holzwünschen (z.B. Tanne)  gerne an uns unter: 

Tel. 07528-9511-0    oder    Mail:  info@holzindustrie-bernhard.com

Die Aufträge können im Lohn ausgeführt werden oder als Gesamtauftrag inkl. Holzlieferung. Wir freuen uns über Ihre Anfragen.

28.03.2017

RegioTV stellt unsere aktuellen Energiesparprojekte vor

Im Auftrag der Kompetenzstelle für Energieeffizienz/ Energieagentur Ravensburg kam Herr Maucher mit einem Filmteam des TV-Senders RegioTV und Herrn Jachmann als Moderator am vergangenen Freitag zu uns. Zweck der Aktion war die Darstellung der Arbeit der Kompetenzstelle in der Beratung und Umsetzung von Energiesparprojekten und deren Förderung. In unserem Unternehmen wurde dabei der neue Viessmann-Biomassekessel mit Puffersystem, die Hocheffizienzpumpen des Heizsystems und der E-Filter sowie die neue frequenzgesteuerte Kompressorenanlage in unserer Produktion vorgestellt. Es war sehr interessant einen kleinen Einblick in die Filmwelt und deren aufwändige Vorbereitungen bei den verschiedenen Drehs zu bekommen. Beim abschließenden Zusammensitzen und einem deftigen Vesper wurde Herr Maucher, sowie Herr Jachmann und sein Film-Team verabschiedet.

 

Die fertige Reportage können Sie unter dem nachfolgenden Link auf YOUTUBE sehen:

ttps://youtu.be/SBCEgjS04Co

 

 

 

 

15.03.2017

Unsere VIESSMANN - Pyroflex FSB 1100 Hocheffizienz-Heizanlage mit angeschlossenem 40 m³ Puffer und neuer Verteilung der Firma LOHR, Ravensburg läuft seit einem halben Jahr im Prinzip störungsfrei im komplett sanierten Heizhaus auf unserem Firmengelände. Als Brennstoff dienen hierbei die bei  der Produktion anfallenden, gehackten Holz-Abfälle (Hackschnitzel). Die Anlage liefert thermische Energie für unsere Holztrocknungsanlagen (Trockenkammern), Produktions- und Lagerhallen, sowie Verwaltungs- und Wohngebäude auf dem Firmenareal. Durch einen nachgeschalteten Elektro-Filter konnten die ausgestoßenen Staubwerte in der Kaminabluft auf 12 - 14 mg/m³ gesenkt werden. Tatsächlich zugelassenen wären 100 mg Staub/m³ Abluft.

10.02.2017

... ein weiterer neuer Kögel-Trailer mit Bernhard-Plane

Seit einigen Tagen läuft ein weiterer neuer Auflieger der Firma Kögel Trailer GmbH&Co.KG von uns bei der Spedition GEROMILLER Int. Transporte GmbH aus Leutkirch.

Informationen zu den Firmen unter:

www.koegel.com/de/

www.geromiller-transporte.de

Weiterführende Informationen:
Beladung-LKW1.JPG
Neuer-Auflieger.JPG

04.10.2016

Für langjährige Betriebstreue konnte Maximilian Bernhard drei unserer Mitarbeiter auszeichnen. Fritz Bucher unser Produktions-Chef und Jürgen Koros sind seit über 30 Jahren wichtige Stützen der Firma.Die beiden erhielten eine Geschenkkorb mit ausgesuchten Köstlichkeiten und eine Prämie für Ihren dauernden überdurchschnittlichen Einsatz in unserem Unternehmen.

Rainer Schindele ist mit Unterbrechungen seit fast 35 Jahren in unserer Firma. Auch er erhielt von Herrn Bernhard einen Präsentkorb und eine Prämie als Dank für seine gute Arbeit.

20.07.2016

Bei 32 °C Lufttemperatur und sonnigem, schwülen Wetter startet unser neuer Pyroflex-Hocheffizienz-Ofen der Fa. Viessmann

Ab nächster Woche gehen wir mit unserer Holztrocknung wieder in Betrieb.

 

04.07.2016

Pufferspeicher für Heizanlage:

Die beiden Pufferspeicher mit einem Inhalt von jeweils 18.000 ltr. Wasser wurden heute morgen mit großem Maschinenaufwand und viel Geschick der beteiligten Personen aufgestellt. Jetzt fehlt nur noch der Elektro-Filter und die Verkabelung der Anlage- dann kanns losgehen mit der neuen High-Tech-Wärmeerzeugungsanlage der Fa. Viessmann.

24.06.2016

Fa. Bernhard Holzindustrie setzt auf Ressourcenschonung und Umweltschutz

Unsere MAWERA-Hackschnitzel-Heizanlage ist in die Jahre gekommen. Wir ersetzen sie durch eine VIESSMANN- Hocheffizienz-Pyroflex-Hackschnitzel- Anlage mit ~40.000 ltr. Pufferspeicher und nachgeschalteter Elektro-Filteranlage für die Rauchgase. Die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte von z.B. 100 mg/m³  Staub im Abgas halten wir mit unserer derzeitigen Abgasreinigung bereits ein. Wir möchten umwelttechnisch für unsere Firma mit der holzsparenden Hocheffizienz-Heizanlage Zeichen setzen und filtern die Rauchgase zusätzlich durch einen Elektro-Filter. Dadurch wird Holz als Ressource und Brennmaterial gespart und Staubwerte im Abgas von unter 15 mg/m³ erreicht.

Die Umbauarbeiten sind im Zeitplan -wir werden Mitte Juli mit der neuen Anlage wieder in Betrieb gehen. Unsere Produktion und die Holztrocknung gehen zwischenzeitlich ohne Unterbrechung weiter, die benötigte Wärme wird durch eine mobile Heizanlage ("HOTMOBIL"; www.hotmobil.de) erzeugt.

**************************************************************************************************************

Über eine Brotzeit am gestrigen Donnerstag zusammen mit Maximilian Bernhard freuten sich die Handwerker der beteiligten Firmen:  Fa. Viessmann-Mawera; Fa. Lohr, Ravensburg; Fa. Maier Holzbau, Wangen-Schauwies; Fa. Erath Flaschnerei, Neukirch; Fa. Hartinger, Wangen; Fa. Ebert, Bauunternehmung Wangen; Knecht Ingenieure, Wildpoldsried-Kempten.

**************************************************************************************************************

Ein wichtiger Mann auf der Baustelle ist Herr Rogg, der verantwortliche Bauleiter der Fa. Lohr in Ravensburg. Herr Rogg denkt mit, schlägt Umplanungen vor, die eine Verbesserung bringen und behält im manchmal herrschenden Chaos aus bis zu 17 Handwerkern von 5 verschiedenen Firmen und tonnenweise Material und Bauteilen stets den Überblick und bleibt ruhig und konzentriert. Herr Rogg setzt auf dem Foto unten rechts seinen Mitarbeiter Herrn Ulig und Thomas Schelkle (Prokurist Fa. Bernhard) über den laufenden Projektfortschritt in Kenntnis.

Foto rechts Mitte von links nach rechts: Herr Ulig, Herr Rogg, Herr Schelkle

*****************************************************************************************************************

 

20.05.2016

60 - Jahr - Feier bei der Grauthoff Türengruppe in Rietberg

Als langjähriger Lieferant von hochwertigen Holz-Türriegeln (Rahmenleisten) war Herr Bernhard mit seiner Gattin Silvia auf der 60-Jahr-Feier der Grauthoff Türengruppe am 19.05.16 in Rietberg-Mastholte eingeladen. Die Geschäftsleitung der Fa. Grauthoff pflegt neben den geschäftlichen Kontakten auch schon immer die persönlichen Kontakte zu unserem Hause. Diese konnten bei der abendlichen Feier mit LIVE-Musik bekannter Musikgruppen wie u.a. den Weather Girls weiter vertieft werden (Foto unten links -von rechts nach links: Geschäftsführer Heinz Grauthoff - Maximilian Bernhard - Geschäftsführer Wolfgang Grauthoff und Schwester Helga).

Wir gratulieren und wünschen der Geschäftsleitung und allen Mitarbeitern der Firma GRAUTHOFF weiterhin viel Erfolg mit Ihren innovativen Spitzen-Produkten.

Mehr Infos zur Grauthoff Türengruppe unter: www.grauthoff.com

 

 

27.04.2016

SIEBDRUCK gewünscht?  Wir bedrucken gehobelte Holzprodukte in den von Ihnen gewünschten Dimensionen mit Motiven nach Kundenwunsch im qualitativ äußerst hochwertigen Siebdruckverfahren.

Fragen Sie bei uns an!   Tel. 07528-9511-0

02.12.2015

Mitmachen - Ehrensache!

In der Woche des Internationalen Tag des Ehrenamtes haben wir, drei Schüler der Johann-Andreas-Rauch Realschule in Wangen, einen halben Tag im Unternehmen meines Vaters mitgearbeitet. Wir, das sind: Florian Koros, Nam Dinh Nhut und ich; Elisa Bernhard. Dabei haben Florian und Nam in der Produktion mitgeholfen und ich habe das Büro-Team unterstützt.

Die Idee der Aktion Mitmachen-Ehrensache ist gut und erfolgreich. Jugendliche suchen sich selbstständig einen Arbeitgeber ihrer Wahl und jobben dort einen Tag. Sie verzichten auf ihren Lohn und spenden das Geld jeweils regional ausgewählten "guten Zwecken".

Für Florian, Nam und mich war Mitmachen heute Ehrensache!

Elisa Bernhard

 

 

Weiterführende Informationen:
Elisa-Bernhard1.JPG
Florian.JPG
Nam.JPG

30.04.2015

Defibtech LIFELINE Semi-Automatischer Externer Defibrillator

Eine lange Bezeichnung für ein sehr nützliches Gerät! Unsere Geschäftsleitung hat sich auf Anregung unseres betrieblichen Ersthelfers, Matthias Steurer, entschlossen einen Herz-Defribrillator zur Behandlung von Mitarbeitern und sonstigen Personen mit Herzstillstand im Betrieb anzuschaffen. Die anschauliche Einführung zum Umgang mit diesem Gerät führte Herr Rusch vom Deutschen Roten Kreuz in Wangen durch. Herr Rusch bedankte sich bei Maximilian Bernhard für den Erwerb des Geräts und dadurch für die Unterstützung der örtlichen Rettungsdienste. Er führte aus, dass in Deutschland ca. 3000 Menschen pro Jahr im Straßenverkehr ums Leben kommen, durch akutes Herzversagen aber ca. 120.000 Menschen pro Jahr. Einem Teil dieser Menschen hätte geholfen werden können, wenn ein Defibrillator in der Nähe vorhanden gewesen wäre. Wir hoffen, dass dieses Gerät hier nicht zum Einsatz kommen muss, sind aber für akute Fälle von Herzstillstand ab sofort vorbereitet.

 

12.03.2015

Von ganz oben hat man den besseren Überblick!

Das dachte sich auch unser Firmenchef Maximilian Bernhard und fotografierte die Firma mit Umgebung bis zu den Alpen aus ca.  3000 m Höhe ü.NN anläßlich einer Ballonfahrt.

02.03.2015

Tanne keilgezinkt für Fassade und Türriegel oder andere Anwendungen! 

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung speziell mit Tanne können wir die Vorteile und Besonderheiten dieser Holzart optimal für Sie in der Produktion umsetzen.

15.11.2014

Rauschendes Oktoberfest im November

Aus Anlass des 50. Geburtstages von Maximilian Bernhard, Inhaber und Firmenchef der Fa. Bernhard Holzindustrie feierten wir mit 250 Gästen in Dirndl und Lederhosen ein rauschendes Fest in unserem Hobelwerk in Hiltensweiler. Von Abends 18 Uhr bis morgens 8 Uhr liefen anstatt unserer Produktionsanlagen der Zapfhahn an der Bierinsel der Ehinger Berg Brauerei Ulrich Zimmermann, einem Cousin von Herrn Bernhard. Die Roggenzeller Musikkapelle spielte in Polka- und Big Band-Besetzung zum Tanz auf. Ab Mitternacht übernahmen die DJs Manuel und Tobias das musikalische Kommando und heizten allen kräftig ein. Durch das Programm führten die Töchter von Herrn Bernhard: Antonia und Elisa Bernhard.

Franz Bernhard , der Onkel des Firmenchefs, läßt  die letzten Jahrzehnte in der Familien- und Firmengeschichte Revue passieren. 

German Umhau vom LIONS-Club Wangen Isny hält eine fernsehverdächtige, gereimte und urkomische Rede auf das Geburtstagskind.

Prokurist Thomas Schelkle spricht im Namen der Mitarbeiterder Fa. Bernhard. Jürgen Koros und Michel Stahl übergeben das Geschenk an den Firmenchef: Ein personalisiertes Championsleague-Trikot von Bayern München. 

Durch die zahlreichen sehr unterhaltsamen Einlagen, einer tollen musikalischen Umrahmung, einem leckeren Buffet und Getränken je nach Gusto fiel das Heimgehen sehr schwer.... und bei einigen war es bereits hell als sie den Tanzsaal (unsere Produktionshalle) verließen. Am darauffolgenden Montag ab 7 Uhr war von der Party bereits nichts mehr zu sehen und unsere Produktion läuft seither wieder! 

Maximilian Bernhard und seine Frau Silvia, die Hauptverantwortliche für das Festbankett, Ausgestaltung der Festhalle und Dekoration bedanken sich für die großzügigen Geldgeschenke, die einer wohltätigen Institution, dem Verein Lichtblick-hilft Familien e.V. in Wangen zugute kommen. 

16.09.2013

Am vergangenen Samstag besuchten wir anläßlich unseres Betriebsausfluges 2013 das Bundesligaspiel Bayern München gegen Hannover 96 in der Allianz Arena in München. Wie im Vorjahr war wieder alles bestens organisiert. Angefangen vom Busunternehmen Sohler und seinem Fahrer, über die Verpflegung im Bus vor und nach dem Spiel, der Kartenorganisation und der Sitzplatzverteilung, dem Wetter bis hin zum Spielergebnis. Gegen 21 Uhr waren wir alle wieder wohlbehalten zurück und jeder der 51 großen und kleinen Teilnehmer sagte:  Richtig schön wars!

04.06.2013

"Hut ab vor unseren Mitarbeitern!"  Wir haben die gefährliche Hochwassersituation gut überstanden!  Dazu einen Auszug aus der aktuellen Tageszeitung: Schwäbische Zeitung; Lokalteil Wangen vom 04.06.13

Weiterführende Informationen:
AuszugArtikelSchwabischeZeitung04.pdf

25.02.2013

Die Auslieferung unserer Bodenelemente für die Landmaschinenindustrie hat wieder begonnen. Holzindustrie Bernhard - Ihr kompetenter und zuverlässiger Partner in den Branchen Nutzfahrzeug- und  Landmaschinenindustrie , Türen- sowie allg. Hobelindustrie.

17.09.2012

Der diesjährige Betriebsausflug der Holzindustrie Bernhard führte unsere Mitarbeiter  und ihre Familien zum Bundesliga-Spiel Bayern München gegen Mainz 05 in die Allianz-Arena nach München. Für alle 40 Beteiligten wurde es zu einem rundum gelungenen Erlebnis, nicht zuletzt wegen des tollen Wetters, der hervorragenden Organisation mit bester Verpflegung und guter Stimmung im Stadion und auf der Hin- und Rückfahrt im Sohler-Reisebus und natürlich wegen des Spielergebnisses.  

20.06.2012

Ein neuer 7 Tonnen KALMAR-Elektrostapler von Cargotec mit modernster Wechselstromtechnik verstärkt unseren Logistikfuhrpark seit Mitte Juni. Zum Schutz unserer Mitarbeiter und der Umwelt setzen wir weiter auf ökologisch erzeugten Strom aus regenerativen Quellen als Treibstoff für unsere Staplerflotte. Nähere Informationen unter:  CARGOTEC